Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeinen Geschäfts- und Verkaufsbedingungen Funke & Funke für die Produkte auf Turrnierplan-Online.de

Definition der nachstehend verwandten Begrifflichkeiten:
Herausgeber ist Funke & Funke
Auftraggeber ist die Firma oder Person, welche einen Turnierplan bestellt.
Auftragnehmer ist Funke & Funke
Besteller ist die Firma oder Person, welche einen Turnierplan bestellt.

§ 1 Allgemeines

(1) Unsere Leistungen erfolgen ausschließlich aufgrund unserer Allgemeinen Verkaufsbedingungen.

(2) Entgegenstehende oder von unseren Bedingungen abweichende Bedingungen des Käufers gelten nur, wenn wir ausdrücklich und schriftlich ihrer Anwendung zugestimmt haben.

§ 2 Bestellung, Zahlungsbedingungen, Lieferung

(1) Unsere Preise verstehen sich ab Geschäftssitz, ausschließlich Verpackung, welche gesondert in Rechnung gestellt wird, falls nicht anders vereinbart. Bei Teillieferungen kann jede Lieferung gesondert in Rechnung gestellt werden.

(2) Sofern sich nicht aus der Bestellung oder Auftragsbestätigung etwas anderes ergibt, verstehen sich die Preise netto zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer ohne Abzug und sind mit Rechnungsstellung fällig.

(3) Bei Bestellung wird Ihnen das Produkt umgehend binnen weniger Tage zugesandt. Sie zahlen nach Erhalt der Rechnung, sofern dies nicht anders während des Bestellvorgangs angegeben ist. Bei Zahlung auf Rechnung beträgt das Zahlungsziel 10 Tage rein netto. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Funke & Funke.

§ 3 Angebot und Unterlagen

(1) Unsere Verkaufsangestellten sind nicht befugt, mündliche Nebenabreden oder Zusicherungen zu geben, die über den Inhalt des schriftlichen Vertrages hinausgehen.

(2) Lieferzeitangaben sind annähernd und unverbindlich, es sei denn, ihre Verbindlichkeit wurde ausdrücklich zugesagt.

(3) Wir behalten uns vor, bei Auftragsausführung technische Änderungen vorzunehmen, soweit sie sich aus dem Fortschritt der technischen Entwicklung ergeben oder sich im Einzelfall im Interesse der Leistungsfähigkeit der Anlage als sachdienlich erweisen; dies steht unter dem Vorbehalt, dass sich dadurch die Gebrauchsfähigkeit der Sache nicht ändert und dass die Änderung für den Besteller zumutbar ist.

§ 4 Haftung

(1) Im Falle höherer Gewalt, also bei Hindernissen, die trotz Einhaltung der Sorgfaltspflichten nicht abwendbar sind, sind wir zum Rücktritt berechtigt.

(2) Der Anspruch auf Schadensersatz ist ausgeschlossen. Dies gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit; er gilt ebenfalls nicht, sofern der Schaden auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Verwenders oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Verwenders beruhen.

© Funke & Funke 2017

§ 5 Eigentumsvorbehalt

(1) Wir behalten uns das Eigentum an sämtlichen gelieferten Waren vor, bis der Besteller alle gegenwärtigen Forderungen bezahlt hat.

§ 6 Mängel

(1) Soweit ein Mangel der Kaufsache vorliegt, sind wir nach Wahl des Bestellers zur Beseitigung des Mangels oder zur Lieferung einer mangelfreien Sache berechtigt (Nacherfüllung).

(2) Sollte die in Absatz 1 genannte Nacherfüllung unmöglich sein oder fehlschlagen, steht dem Käufer das Wahlrecht zu, entweder den Kaufpreis entsprechend herabzusetzen oder vom Vertrag nach den gesetzlichen Vorschriften zurückzutreten; dies gilt insbesondere bei der schuldhaften Verzögerung oder Verweigerung der Nacherfüllung, ebenso wenn diese zum zweiten Male misslingt.

(3) Ansprüche auf Nacherfüllung, Schadens- und Aufwendungsersatz verjähren in einem Jahr nach Ablieferung der Kaufsache, sofern uns nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.

§ 7 Leistungsort, Gerichtsstand und anwendbares Recht

(1) Leistungsort ist der Versandort.

(2) Gerichtsstand ist unser Geschäftssitz, sofern der Besteller Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlichrechtliches Sondervermögen ist. Wir sind berechtigt, den Besteller auch an anderen zulässigen Gerichtsständen zu verklagen.

§ 8 Datenschutz

Die für die Geschäftsabwicklung notwendige Daten werden gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung ggf. an uns verbundene Unternehmen weitergegeben. Alle personenbezogenen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Beachten Sie hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

$ 9 Rückgabe bzw. Umtausch

Bestellungen zur Ansicht sind nicht möglich. Sämtliche Bestellungen gelten als verbindlich. Ein Rückgaberecht besteht nicht für Turnierpläne mit zusätzlich gestaltetem Inhalt (z.B. Logo der Veranstaltung). Ein Umtausch in einen Turnierplan anderer Größe und Beschaffenheit ist nur aus schwerwiegendem Grund und nach gesonderter Absprache möglich.

§ 10 Sonstige Bestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Bedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die Vertragspartner verpflichten sich, einer Regelung zuzustimmen, durch die der mit der unwirksamen oder nichtigen Bestimmung verfolgte Sinn und Zweck im wirtschaftlichen Bereich weitgehend erreicht wird. Alle Produkte von Funke & Funke dürfen nicht ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung von Privatpersonen und / oder Gewerbetreibenden an dritte in irgendeiner Form veräußert, verkauft oder vervielfältigt werden.